Neues zur Frankfurter Buchmesse

img_0102Hier war es lange still. In der Zwischenzeit ist viel passiert. Im Juli habe ich In meinem Herzen nur du als E-Book veröffentlicht. Kurz darauf kam auch das Taschenbuch heraus. Den Sommer über gab es das E-Book exklusiv bei Amazon, mittlerweile ist es in allen Shops verfügbar, zum Beispiel bei Thalia.

„Einfach nur genial. Ein Meisterwerk!“ (Kari Lessir, Autorin)
„Ein Roman, der mich überrollt und zum Weinen gebracht hat und noch lange nachhallen wird.“ (Dani Schwarz, Lesemonsterchens Buchstabenzauber)
„Ich habe gelacht und ich habe geweint. Sehr. Und ich bin mir sicher, dass ich dieses Buch noch lange, lange in Erinnerung behalten werde. (Fratz, Amazon-Kundin)

Zu keinem meiner Bücher habe ich so berührende Rückmeldungen erhalten wie zu In meinem Herzen nur du. Was ich selbst zunächst gar nicht so hoch hängte und als kleine Schmonzette verkaufte, beurteilten viele Leserinnen als tiefsinnige, bewegende Geschichte über das Leben und die Liebe. Das macht mich natürlich sehr stolz und glücklich.

Sehr glücklich bin ich übrigens auch über den Trailer zu In meinem Herzen nur du, produziert von Grünewald Buchtrailer. Er bringt wunderbar die Stimmung der Geschichte rüber.

 

ebbe-und-glut-katharina-burkhardt-ebook-01-ckUnd es gibt noch mehr Neuigkeiten: Ebbe und Glut ist nach all den Jahren nun endlich auch als Taschenbuch erschienen. Zu diesem Anlass hat es ein neues Gewand erhalten, und ich bin sehr begeistert davon.

Ihr seht – es ist viel passiert in den letzten Wochen und Monaten. Nun ist es Herbst, die Tage werden kürzer und dunkler, ideal, um sich zurückzuziehen und an neuen Projekten zu arbeiten. Noch kann ich nichts verraten, aber im Kopf habe ich viele, viele Ideen.

Zuletzt noch ein Tipp, wo Ihr mich persönlich treffen könnt:
Vom 20. bis 23. Oktober 2016 bin ich auf der Frankfurter Buchmesse. Ihr findet mich hauptsächlich am Stand von Das Autorensofa – Triff deinen Autor, Halle 3.0. – C107. Ich freue mich auf alle Begegnungen dort!

Advertisements

Hühnergott

IMG_2078-1

»Muscheln habe ich nicht gesammelt«, sagte Mia, als sie zum Auto zurückkehrten. »Aber einen Stein.« Sie öffnete ihre Hand und zeigte Arthur einen kleinen, unregelmäßig geformten schwarzen Stein mit weißen Flecken und einem kleinen, runden Loch in der Mitte.
»Ah, ein Hühnergott.« Arthur schaute auf Mias flache Hand. »Ein Feuerstein mit Loch.«
»Genau.« Mia hob den Stein vor ihr Auge. »Man sagt, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen, wenn du durch das Loch schaust.«
»Tatsächlich? Das wusste ich nicht.«
Natürlich nicht, dachte Mia, Arthur merkte sich vermutlich immer nur die nüchternen Fakten, und nichts, was mit Gefühlen zu tun hatte.
»Ich schenke ihn dir.«
»Oh, danke!«
Als Arthur den Stein aus Mias Hand entgegen nahm, spürte sie die Wärme seiner Finger. Er hob den Hühnergott ebenfalls vor sein Gesicht und schaute kurz durch das kleine Loch.
»Na dann!« Arthur grinste. »Auf unsere Wünsche!«
Er ließ den Stein in seine Jackentasche gleiten.

Aus Ebbe und Glut. Die 2. überarbeitete Auflage gibt es für kurze Zeit zum Schnäppchenpreis von 99 Cent statt 3,99 Euro – zum Beispiel bei Amazon oder Thalia.

Buchverlosung am Welttag des Buches

WDB_Hauptlogo-ohne-jahr.jpg.969643Am 23. April ist Welttag des Buches. Aus diesem Anlass verlose ich 5 E-Books meines Romans Das Haus der Medusa.

Darum geht es:
Ein altes Haus in Hamburg-Altona: das Haus der Medusa. Streng wacht die schlangenhaarige Dämonin über ihre zum Teil recht sonderbaren Bewohner. Die junge Patissière Florentine ist glücklich, dass sie hier sowohl eine Wohnung als auch Räume für ihre Confiserie gefunden hat und richtet sich mit Begeisterung ein.

Doch je länger sie in dem Haus wohnt, desto unheimlicher wird es ihr. Nach und nach entdeckt sie, dass alle ihre Nachbarn etwas verbergen, dass hinter jeder verschlossenen Tür Geheimnisse lauern. Als auch noch mysteriöse Todesfälle auftreten, ist es endgültig vorbei mit Florentines Ruhe. Sie stellt Nachforschungen an – und verstrickt sich dabei selbst immer mehr in den Machenschaften ihrer Nachbarn.

Und das müsst Ihr tun:
Erzählt mir Erlebnisse aus Eurer Nachbarschaft. Habt Ihr sonderbare Nachbarn oder nette? War mal ein Nachbar besonders hilfsbereit? Ist vielleicht eine Nachbarin längst zur besten Freundin geworden? Feiert Ihr mit den Nachbarn gemeinsam Feste? Oder sprecht Ihr nie miteinander? Ich bin gespannt auf Eure Erlebnisse!

Bewerben könnt Ihr Euch hier im Blog oder auf Lovelybooks. Bewerbungsschluss ist der 28. April.

Achtung! Unter den Bewerbern mit den schönsten Anekdoten verlose ich zusätzlich 2 E-Books meines Romans Ebbe und Glut. Dies ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, die besonders Frauen ab Mitte 30 sehr mögen.

Danke!

Das vergangene Jahr war für mich als Autorin sehr aufregend. Mein Roman Ebbe und Glut verkaufte sich überraschend gut, war zwischenzeitlich sogar in den Top 100 der Amazon-Bestsellerlisten. Viele begeisterte Leserinnen (ja, es ist ein Frauenbuch, das will ich nicht verheimlichen) haben wundervolle Rezensionen verfasst, mir sehr persönliche, berührende Mails geschrieben oder mir in Gesprächen versichert, wie gern sie diese Geschichte gelesen haben. „Ich habe die ganze Nacht durchgelesen, konnte nicht mehr aufhören“, war einer der häufigsten Sätze, die ich hörte oder las. Ich finde, es gibt kaum ein schöneres Kompliment für eine Autorin.

Dafür sage ich DANKE! Danke, dass Ihr dieses E-Book gekauft und gelesen habt. Danke, dass Ihr Euch die Mühe gemacht habt, eine Rezension zu verfassen. Danke, dass Ihr in einer Leserunde sehr eifrig und manchmal auch kontrovers über die Geschichte diskutiert habt. Danke, dass es Euch ein Bedürfnis war, mir Eure eigenen, sehr privaten Geschichten zu erzählen.

Das macht mich stolz und glücklich.

Ich wünsche Euch allen ein wunderbares neues Jahr, reich an kleinen und großen Glücksmomenten, leisen und lauten Überraschungen, vielen, vielen guten Büchern und noch mehr Liebe.

Weihnachtszeit – Geschenkezeit

Ihr braucht ein wenig Entspannung im Weihnachtsstress, habt aber schon alles Geld für Geschenke ausgegeben? Dann habe ich hier was für Euch:

Ebbe und Glut gibt es bis Weihnachten zum Schnäppchenpreis von 99 Cent statt 2,99 Euro!

Erhältlich u. a. bei:

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Schmökern!

Leserunde

In vier Tagen läuft die Bewerbungsfrist für meine Leserunde auf Lovelybooks ab. Macht mit und gewinnt mit etwas Glück ein E-Book meines Romans Ebbe und Glut!

Wie so eine virtuelle Leserunde abläuft, weiß ich ehrlich gesagt auch noch nicht richtig. Es ist das erste Mal, dass ich eine organisiere. Ich hoffe einfach, dass wir ganz viel Spaß beim Austauschen und Diskutieren haben. Auf Eure Meinungen und Gedanken bin ich schon sehr gespannt!

Du möchtest mitmachen? Das geht so:

  • Registriere Dich auf Lovelybooks.
  • Gehe auf die Leserundenseite von „Ebbe und Glut“.
  • Schreibe im Nachrichtenfeld eine Antwort auf die Frage, was für Dich einen guten Liebesroman ausmacht.
  • Und schon bist Du dabei und kannst mitdiskutieren, sobald wir starten!

Die Bewerbungsfrist endet am 19.11.2013.

Ich freue mich auf Euch!