Fast eine Liebesgeschichte – Teil 21

Teil 1 der Fortsetzungsgeschichte

Anna. Sie nahm mehr Raum in seinen Gedanken ein, als ihm lieb war. Sie war die ungewöhnlichste Frau, die ihm jemals begegnet war. Nie zuvor hatte er sich einer Frau so weit geöffnet wie ihr, sich so verletzlich gemacht. Sie war so klug, verständig und geduldig. Sie bedrängte ihn nicht, ließ ihm alle Zeit, die er brauchte.
Aber statt sich zu entspannen, geriet er immer mehr durcheinander. Voller Entsetzen dachte er daran, wie sie seine Gefühle zurückgewiesen hatte, damals, vor anderthalb Jahren, als er ihr gestanden hatte, dass er verliebt in sie war. Jetzt machte er sich schon wieder angreifbar. Panik stieg in ihm auf.
Er konnte mit jeder Frau ins Bett gehen, nur mit Anna nicht mehr. Er fürchtete, dass er sie nie mehr loslassen könnte, wenn er sie jemals wieder in die Arme nehmen würde. Bei dieser Vorstellung nahm seine Panik gigantische Formen an.

Fortsetzung folgt …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s